Intensivkinder sinnvoll helfend e.V.

Die Erfahrung zeigt: Schwerkranke Kinder benötigen besondere Unterstützung. Vieles allerdings wird von den Kranken- und Pflegekassen nicht finanziert. Dabei sind es oft die kleinen Dinge im Leben, die Großes bewirken - und hierbei helfen wir.

Dafür wurde 2016 in Pocking (Landkreis Passau) der Verein "Intensivkinder sinnvoll helfend" gegründet.

Weil wir jede Menge Ziele und Ideen haben, freuen wir uns über jeden, der uns dabei unterstützt - sei es durch eine Mitgliedschaft oder durch Spenden. Deshalb an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die mithelfen, pflegebedürftigen, schwerstkranken Kindern und deren Familien unter die Arme zu greifen.


Aktuelle Projekte: Wir sparen für ein E-Bike - wer hilft mit?

 

 

Auf unserer Wunschliste ganz oben steht momentan ein E-Bike - speziell gebaut und ausgestattet für behinderte Kinder und Jugendliche. 

Genauer gesagt ist es ein Rollstuhlfahrrad, mit dem Rollstuhlfahrer transportiert werden können. An der Vorderseite des Fahrrads ist ein Sitz für den Rollstuhlfahrer/Passagier angebracht. Der Fahrer hat von hinten einen guten Überblick über die Straße und den Passagier. Das vordere Teil kann bei der teilbaren Ausführung einfach vom Fahrradteil abgekoppelt werden, sodass es vor Ort als Rollstuhl verwendet werden kann.




Frauen-Union Pocking hilft mit 1020 Euro

Der Adventskaffee, den die Frauen-Union Pocking jedes Jahr veranstaltet, ist eine gute und schöne Tradition. Der Erlös kam heuer dem "Haus Sinnvoll" zugute, nachdem sich die Vorstandschaft um Traudl Schauwecker und Christl Alpers zuvor selbst ein Bild von der WG gemacht hatte. Wir bedanken uns für die großzügige Spende.

 



Ein Herz für schwerkranke Kinder haben die Mitarbeiter und Kunden vom Pockinger DM-Drogeriemarkt sowie die Unternehmer-Frauen Rottal-Inn. Unsere Hilfsvereins-Vorsitzende Monika Jakob durfte dieser Tage zwei Spenden entgegennehmen. Geld, das ausnahmslos Kindern zugute kommt, die auf Intensivpflege angewiesen sind.



Tages-Paten für Adventskalender

Mit einer besonderen Aktion wollen wir heuer die Intensivkinder-Wohngemeinschaft "Haus Sinnvoll" in Pocking überraschen - und dafür hatten wir Mitstreiter gesucht. Die Resonanz war überwältigend ! Binnen eines Tages konnten die 24 Türchen des Adventskalender versiegelt werden.

 

Den Kalender haben wir übrigens mit kleineren und größeren Geschenken bestückt, die alle Sinne ansprechen. Mal geht es z.B. darum, die Kommunikation zu unterstützen, oder mal darum, die Motorik zu fördern. Eine Art "kleine Helferlein" bei der Betreuung der intensivpflegebedürftigen Kinder und Jugendlichen.

 

Unser besonderer Dank geht an folgende Adventskalender-Paten:

VR-Bank Pocking (14, 15, 24), Blanka Greilinger (1), RZ - BGM Arbeit und Sicherheit (Robert Zieglmeier, 2), Rottal Boulevard (3), Monika Rauschendorfer (4 + 20), Anja Roßgotterer (6 + 17 + 19), Traudl Schauwecker (7), Claudia u. Roland Miller (9), Fam. Christoph Sosnowski (10), Gabi u. Manfred Baumgartner (11), Regina u. Willi Treipl (12), Sandra u. Alexander Hatz (16), Lilli u. Thomas Nöbauer (18), Simone u. Toni Brugger (21), Christine Ragaller (23), IHR Friseur Elke Klimstein (5), Susanne Landes (13), Magnetic Deutschland (Martina Niedernhuber, 22) und das Bauunternehmen Lagleder (8).


Jetzt sind die Eltern noch viel mobiler

Bettina und Christian Waldhör aus Pocking haben der WG ein tolles Fahrrad gespendet. Dass dringend ein Rad gebraucht wird, hatten sie über einen Spendenaufruf erfahren - und nicht lange gezögert. Jetzt sind Eltern, die zur Eingewöhnung ihres Kindes ein paar Tage in der WG sind, einfach etwas mobiler.

Übrigens: Christian Waldhör ist auch Mitorganisator des großen Benefiz-Fußballturniers für U16/U 17 Jungen und Mädchen, das der FC Indling am 6./7. Januar 2018 in Pocking ausrichtet. Ein Teil des Erlöses kommt den Kindern in der WG "SinnVoll" zugute. Also: unbedingt hingehen und mithelfen !!!



Bezirksräte in der Kinder-WG

Die Intensivkinder-WG "Haus Sinnvoll" in Pocking ist die erste Einrichtung dieser Art in ganz Niederbayern. Welches Konzept dahinter steckt, wie die Wohnform funktioniert und die außerhäusliche Pflege aussieht, darüber haben sich jetzt die CSU Bezirksräte Cornelia Wasner-Sommer und Josef Heisl vor Ort informiert. Auch wir vom Hilfsverein waren beim Gespräch mit dabei und stellten in diesem Rahmen unser ehrenamtliches Engagement vor.

 

> weiterlesen



Town & Country Stiftung hilft mit

Im feierlichen Rahmen sind im Gaishofener Fischerstüberl insgesamt acht Kinderförderprojekte mit einer Spende von jeweils 1000 Euro von der Town & Country Stiftung ausgezeichnet worden - darunter auch unser Hilfsverein. Den Preis überreichte Stiftungsbotschafter Norbert Sandner zusammen mit MdL Walter Taubenender und MdL Gerhard Waschler an unsere 2. Vorsitzende Christine Ragaller. Die Stiftung wurde 2009 gegründet, u.a. um benachteiligten Kindern zu helfen. Danke sagen wir auch für das Hochbeet, das man uns für die Kinder-WG geschenkt hat.



Ein Bett für die Kinder-WG "SinnVoll"

Ein ganz spezielles Bett haben wir für die WG "Haus SinnVoll" in Pocking angeschafft, das dringend benötigt wurde. In der WG werden Kinder und Jugendliche gepflegt, betreut und gefördert, die von Geburt an, aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit intensivpflegebedürftig sind.

Frauenverein Kollbach spendet 700 Euro

Eine Spende in Höhe von 700 Euro hat der "Christliche Frauen- und Mütterverein" aus Kollbach unserer Vorsitzenden Monika Jakob überreicht. Sie bedankte sich recht herzlich dafür und berichtete kurz über die Arbeit des Hilfsvereins. Die Damen aus Kollbach fördern hauptsächlich Projekte, die Mütter und Kinder in der Region unterstützen.



Zirkus "Krönchen" sammelt Geld für pflegebedürftige Kinder

Der Pockinger Kinder- und Jugendzirkus "Vui Hui" veranstaltet jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien einen Ferienzirkus. Dabei stellen die Kinder ein Programm auf die Beine, das am Ende immer im Rahmen einer riesigen Show den Zuschauern präsentiert wird - und die zeigten sich heuer ihrerseits spendabel. Der Zirkus "Krönchen" - so der Name des diesjährigen Ferienzirkus - sammelte insgesamt 200 Euro an Spenden, die dem Hilfsverein für seine Projekte zur Verfügung gestellt wurden. Dankeschöööön !


Hilfsverein finanziert Schaukel

Vor ein paar Wochen durften wir einen kleinen Jungen mit einer Hollywood-Schaukel überraschen. Jetzt kann der kleine Mann endlich den Sommer genießen....und wir wissen aus sicherer Quelle, dass seine Geschwister die Schaukel rege mit ihm in Gebrauch haben. Wir wünschen der Familie viele gemeinsame Stunden ... und einen hoffentlich langen warmen Sommer!

Zauberharfe für den kleinen Lukas

Der kleine Lukas aus Osterhofen freut sich seit ein paar Wochen über eine Zauberharfe. Die ersten Tonfolgen sitzen schon... und die Begeisterung darüber sieht man ihm über beide Ohren an.

Die Zauberharfe ist ein Instrument, das keine ausgeprägte Feinmotorik verlangt und ohne Notenkenntnisse gespielt werden kann. Das Prinzip hier ist ähnlich wie bei „Malen nach Zahlen“: Auge und Finger folgen einem vorgezeichneten Notenweg, sofort erklingt das Lied. Aufwändiges Üben entfällt.



Hilfsverein Intensivkinder sinnvoll helfend, Spende, Hader

"Hader glüht" - für den guten Zweck

Einen bezaubernden Weihnachtsmarkt hatten die Organisatoren von "Hader glüht" auf die Beine gestellt. Die Veranstaltung war einmal mehr Anziehungspunkt für viele Besucher. Ein Großteil des Erlöses, insgesamt 4500 Euro, ging an den Hilfsverein "Intensivkinder sinnvoll helfend e.V.".



Ein Mega-Event hat der RSC Tittling zusammen mit dem Verein "sportlich helfen e.V." in der Dreiburgenhalle in Tittling auf die Beine gestellt: das 24-h-Indoorcycling. Bei dem Spendenmarathon traten rund 1200 Teilnehmer in die Pedale, um Gelder zu sammeln - darunter auch unsere Hilfsvereinsvorsitzenden Monika Jakob und Christine Ragaller. Am Ende durften die beiden einen Spendenscheck über 4444 Euro in Empfang nehmen. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich. Das Geld kommt ausschließlich schwerkranken Kindern zugute.


Vertreter des Radsportclubs Tittling mit ihrem Vorsitzenden Günther Schwarzkopf und des Hilfsvereins "sportlich helfen e.V." zu Besuch in der Intensivkinder-WG "Haus Sinnvoll". Einen Teil aus dem Erlös ihres 24h-Indoorcycling-Marathons, der am 11./12. Februar 2017 in Tittling stattfindet, wollen sie unserem Hilfsverein spenden - und damit schwerkranke Kinder unterstützen.


7000 Euro

BMW Dingolfing

BMW Dingolfing Spende Hilfsverein Intensivkinder sinnvoll helfend Intensivkinder-WG Pocking "Haus SinnVoll"

2000 Euro

Biller Aufzugsdienst, Harham

>> zum Pressebericht

Biller Aufzugsdienst Spende Hilfsverein Intensivkinder sinnvoll helfend Intensivkinder-WG Pocking "Haus SinnVoll"

1000 Euro

Raiffeisenbank, Pocking

>> zum Pressebericht

Rottaler Raiffeisenbank Pocking Spende Hilfsverein Intensivkinder sinnvoll helfend Intensivkinder-WG Pocking "Haus SinnVoll"


Soroptimist International, Club Passau

Für die Anschaffung einer Vogelnestschaukel hat der Passauer Club von Soroptimist International 500 Euro gespendet. Wir sagen Danke dafür. Den Mitgliedern des Clubs, die sich sozial und gesellschaftlich für die Belange von Frauen und Kindern engagieren, wurde bei einem Infoabend das Konzept der Intensivkinder-WG vorgestellt.



Hermann Feichtinger spendet Gage

Er ist als der "singende Poet" bekannt und begeistert sein Publikum mit Liedern und Gedichten - die Rede ist von Hermann Feichtinger aus Kirchham. Insgesamt 210 Euro hat er dem Hilfsverein gespendet. Das Geld ist Teil seiner Gage eines Auftritts in Pattenham. Damit wurden Aromalampen für die neue Intensivkinder-Wohngemeinschaft "Haus Sinnvoll" in Pocking angeschafft.